lun, 09/04/2018 - 07:48

"Wer an die eigene Schulzeit zurückdenkt, dem fallen meist Ausflüge wie Klassenfahrten und Besichtigungen ein.
So eine Erinnerung wollten ich auch für die Schüler des Freien Gymnasiums Penig schaffen, sodass wir im Rahmen des Projekts SOCIAL NATURE eine Abbaustätte von Heidelberger Sand und Kies besichtigten.
Die Teilnehmer des Projekts sollen wissen, warum unsere Gesellschaft Rohstoffe und damit Abbaustätten braucht, wie diese aufgebaut sind, wie die Rekultivierung der genutzten Flächen funktioniert und damit, wo Dan, unsere Dorngrasmücke, sich wohl fühlt.
Also: Bitte alle einsteigen.
[...]
Das nächste Mal sind wir dann vor Ort, wenn auch unsere Dorngrasmücke, Dan, es ist, dann erforschen wir die Umgebung und beobachten diesen besonderen Vogel."